Konditionen

Bei AdvoAssist kann sich jeder Rechtsanwalt/Rechtsanwältin mit gültiger Zulassung bei einer Rechtsanwaltskammer kostenlos anmelden. Es fallen keine Mitgliedsbeiträge an. Bei AdvoAssist gilt das Prinzip: „Kosten nur bei Leistung“.

Die pauschale Gebührenstruktur der AdvoAssist-Dienstleistungen gliedert sich wie folgt (sämtliche Honorare und Gebühren zzgl. 19% MwSt.):


Terminsvertretung und Akteneinsicht

Zwei Honorarmodelle wählbar:
Vorbestimmtes Honorar und Offenes Honorar

I. Vorbestimmtes Honorar

Art des Termins

Mindesthonorar*

Gerichts-/
Ortstermin

Bußgeld- / Strafverf. ohne Beweisaufn.

50 €

Verfahren mit Beweisaufn.

100 €**

Einvernehml. Scheidung

100 €

alle anderen Verfahren

0,5 TG,
mindestens 50 €,
maximal 200 €
(Details)

Akteneinsicht

50 €

* Honoraraufschlag durch auftraggebende Kanzlei möglich (für aufwendige Termine oder höhere Attraktivität des Termins, insbesondere für höher qualifizierte Vertreter und Fachanwälte)

** Das vorbestimmte Honorar für Bußgeld- / Strafverf. mit Beweisaufn. beträgt pauschal 100 €. Bei allen anderen Verfahren mit Beweisaufnahme ist ein Honorar von mindestens 100 € zu zahlen.

Sonderregelung
Sammeltermin

Bei Sammelterminen wird der erste Termin nach den
o.g. Konditionen abgerechnet. Für jeden weiteren Termin innerhalb
des Sammeltermins beträgt das Honorar 50% des Honorars des ersten Termins.

II. Offenes Honorar

Interessierte Terminsvertreter machen Honorarvorschläge entsprechend Auftragsumfang und eigener Kompetenzen. Die auftraggebende Kanzlei wählt hieraus ein favorisiertes Angebot aus.

Kollegenfrage (jur. Gutachten)

Das Honorar, welches das Auftrag gebende Mitglied bereit ist zu zahlen, ist frei wählbar.

Mandatsvermittlung

Der neue Mandatsträger ist durch den Mandanten nach RVG zu bezahlen.

Beitrag zum Betrieb der Plattform

Für die beauftragende / anfragende Kanzlei

kostenlos

Für den Terminsvertreter oder Gutachter mit Pauschalhonorar

19 % des Honorars

Für den Empfänger vermittelter Mandate oder Gutachter mit nicht-pauschalem Honorar

pauschal 100 €

Der Beitrag zum Betrieb der Plattform fällt erst an, nachdem Termin & Mandatsübergabe tatsächlich stattgefunden haben bzw. die Kollegenfrage zufriedenstellend beantwortet wurde.


Stand: 01/2017